Geschichtswerkstatt Lichtenrade: Zeitzeugen, Dokumente und Fotos gesucht

Für die 2. Auflage des Buches „Direkt vor der Haustür – Berlin-Lichtenrade im Nationalsozialismus“ sucht die Geschichtswerkstatt Lichtenrade noch Zeitzeugen, Dokumente und Fotos.

Bitte melden Sie sich bei mir. Ich vermittle gerne den Kontakt.

…oder über Link: http://www.berliner-geschichtswerkstatt.de/lichtenrade/index.htm
 

Leckeres Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung im LortzingClub

Mittagessen & Mehr!

Im LortzingClub können Kinder im Grundschulalter (und jetzt neu auch für Kinder der Jahrgangstufen 7 bis 10) montags, dienstags und donnerstags von 13.30 Uhr bis
16.30 Uhr ein leckeres, warmes und gesundes Mittagessen zu sich nehmen und anschließend unter fachlich versierter Aufsicht ihre Hausaufgaben erledigen.

Hinterher können sich die Kinder im gewohnt spannenden und aufregenden Freizeitangebot des LortzingClubs ausleben, nur, dass die Eltern dabei sicher sein können, dass vorher ein warmes Mittagessen zu sich genommen worden ist und auch wirklich alle Hausaufgaben erledigt worden sind. Die „Hausaufgaben & Mittagessen-Gruppe“ bietet neben dem reinen Mittagessen und der Betreuung während der Hausaufgaben zudem
eine gemütliche, nette Atmosphäre, gemeinsame Gruppenunternehmungen und auf Wunsch regelmäßige Elterngespräche an. 

Das Besondere daran ist, dass Eltern sich auch für einzelne Tage entscheiden können. So kann man das „Mittagsangebot“ bspw. auch nur für den Montag buchen.

Für dieses Angebot können sich interessierte Eltern noch anmelden oder sich bei einem persönlichen Gespräch vorab über das Konzept und weitere Angebote des Clubs informieren.

montags, dienstags & donnerstags / 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

2,50 Euro/Tag (inkl. Essen und Hausaufgabenbetreuung)

LortzingClub

Lortzingstraße 16, 12307 Berlin, Tel.: 90277-8232

team@lortzingclub.de * www.lortzingclub.de

 

Sommerferien I im LortzingClub

OLYMPIA! Eine spannende Reise in die Zeit der alten Götter Griechenlands.

In den Sommerferien, vom 12. bis 16. Juli 2010,  jeweils von 11h bis 16h verwandelt sich der Berliner Süden in einen griechischen Göttertempel.

Nachdem sich der Club in vielen Ferien bereits in Indianer- und Wikingerlager, Cowboystädte, Mittelalter-, Steinzeitdörfer, Druidenbehausungen und große Märchenbühnen verwandelte, geht es in den Sommerferien 2010 zurück in die mystischen Zeiten der Göttertempel des alten Griechenlands.

In fünf Tagen entsteht eine griechische Götterlandschaft, in der allerlei Abenteuer zu bestehen sind: so müssen die jungen Griechen und Götter einen Tempel errichten, in den Waffenschmieden geeignete Waffen für den Wettkampf im Olymp, in den Schmuckwerkstätten edlen Zierrat erstellen, die benachbarten römischen Götter besänftigen, die Forschung vorantreiben und selbstverständlich in der selber errichten Tempelanlage übernachten. Sollten alle Aufgaben zur Zufriedenheit des großen Zeus vollendet sein,  winkt die  Ernennung zum griechischen Gott!

Montag,  12. Juli 2010   bis

Freitag, 16. Juli 2010      jeweils

11h bis 16h (Donnerstag mit Übernachtung!)

25€ (inkl. Essen und Getränke – 25€ für Clubmitglieder)

team@lortzingclub.de - www.lortzingclub.de

 

In eigener Sache: Gästebuch ist wieder im Netz!

Hurra,

endlich ist wieder das Gästebuch der Lichtenrader Kiez-Website www.lichtenrade-berlin.de online!

Die technischen Probleme mit den vielen SPAM´s sind hoffentlich behoben und die alten Einträge konnten auch gerettet werden. Es waren nur die Daten der Einträge nicht mehr herstellbar. Aber das dürfte das geringste Problem sein.

Nun freue ich mich wieder über Ihre Gästebucheinträge!

Vielen Dank

 

Ihr Kiezreporter

Thomas Moser

 

Das Gästebuch finden Sie auf der Startseite von www.lichtenrade-berlin.de (rechte Button-Seite „Gästebuch“) oder direkt unter http://lichtenrade-berlin.de/stdcgi/guestbook.php

Für Ihren Eintrag: Gästebuch bis nach unten scrollen; dort ist die Eintragsmöglichkeit mit dem Sicherheitscode.

 
Über mich
Hier werden aktuelle Tipps und Hinweise veröffentlicht. Bitte mailen an: postmaster@lichtenrade-berlin.de
Ich danke für Ihre Unterstützung.
Thomas Moser
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing