3 super attraktive Advents- und Nikolaus-Aktivitäten in Tempelhof, Marienfelde und Lichtenrade


Im MedienPoint sind alle Kitas recht herzlich eingeladen. Jedes Kind bekommt garantiert leckere Sachen vom Nikolaus bzw. der Nikolausin!

Am 2. Adventswochenende ist in Marienfelde an der Dorfkirche und bei Bauer Lehmann jede Menge was los. Und der TSV ist auch wieder dabei, toll!

Der LortzingClub in Lichtenrade lädt zum 1. Weihnachtsmarkt ein. Das ist bestimmt sehr stimmungsvoll!

 

6.12.: Fang den Nikolaus im LortzingClub

Lortzingclub, Lichtenrade,Lortzingstr.16, Bus 175

Sonntag, 6. Dezember, 16 Uhr

   Fangt den Nikolaus ! 

   Eine turbulente Spielaktion für die ganze Familie

   im Lortzingclub  mit Gerhard Moses Heß

   nach einer Geschichte von Cornelia Funke

       Frischer Wind im Weihnachtsland: Neuer Chef aller Weihnachtsmänner wurde der Weihnachtsmann   

     Waldemar, bekannt aus dem Einkaufszentrum "Mall of Berlin".  Waldemar versprach, die 

     Weihnachtsmänner von ihrem altmodischen Geruch zu befreien und sie zu modernen, dynamischen

     Dienstleistern zu machen - Weihnachten soll dieses Jahr ein noch schöneres, ein gigantisches Fest werden!

 

     Steckbrieflich gesucht: Nikolaus Julebukk!

     Nikolaus Julebukk hat versucht, sich der Modernisierung im Weihnachtsland zu widersetzen und

      ist auf der Flucht vor den Nussknacker-Soldaten mit seinem Wohnwagen und seinem Rentier

      Sternschnuppe  aus allen Wolken gefallen - bei Ergreifung winkt eine hohe Belohnung!

Kostenbeitrag 5 €, mit Berlinpass 3 €,   inklusive Kakao + Saft + Tee + Nikolaus-Bescherung 

Lortzingclub, Lichtenrade, Lortzingstr.16, Bus 175

Frühzeitige Vorbestellung empfohlen:

Tel. 0163 / 34 17 053

 

Termine Psychose-Seminar Tempelhof

1. Semester 2016
ab 22.02.2016

8 Termine
 22.02.2016
 07.03.2016
 21.03.2016
 04.04.2016
 18.04.2016
 02.05.2016
 16.05.2016 kein Seminar, da Pfingstmontag
 30.05.2016
 13.06.2016
Wann das 2. Semester 2016 beginnt wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Ort:
Hiram Haus - Hofbausaal
(Zugang durch die linke Tür neben dem Restaurant)
Alt-Tempelhof 28, 12103 Berlin
(U-Bahn: Alt-Tempelhof (U6), Bus: M46, 140,184, 246)

 

„Wir lesen vor!“ - für Kinder ab 4 Jahren - Eine Leseaktion der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg und Rätsel

1.) „Wir lesen vor!“ ist eine Leseaktion der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg in Kooperation mit Lesewelt Berlin e.V. Sie findet statt in folgenden Einrichtungen:

 am 2., 4., 9., 11., 16. und am 18. Dezember 2015

von 16 bis 17 Uhr

2.) „Wer knackt die Nuss?“ Weihnachtsrätsel in der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

In der Zeit vom 30. November bis 23. Dezember 2015 können Kinder von 7 bis 12 Jahren am Weihnachtsrätsel „Wer knackt die Nuss?“ mit vielen Gewinnen teilnehmen:

in der

Stadtteilbibliothek Lichtenrade

Edith-Stein-Bibliothek

Bürgerzentrum Christophorus

Briesingstr.6

12307 Berlin

Tel.90277- 8286

Mo bis Fr 11 bis 19 Uhr

Am 24. und 31. Dezember 2015 und 1. und 2. Januar 2016 geschlossen!

 

5.12.: Lesung "Rundum Tempelhof" in "Das kleine Kaffeehaus"

Am 5. Dezember 2015 um 18 Uhr liest die Autorin und Journalistin Katrin Schwahlen aus ihrem Buch "Rundum Tempelhof" im Das kleine Kaffeehaus in der Bahnhofstraße 39.

Ihr Handwerk hat Katrin Schwahlen in der Praxis gelernt: im Kulturressort einer Hauptstadtzeitung und als Lokalreporterin in der niederrheinischen Provinz. Nach dem Biologiestudium schreibt sie u.a. für Tagesspiegel, Freitag, zitty, Prinz, Elle und Madame. Heute arbeitet gebürtige Düsseldorferin freiberuflich als Onlinejournalistin, Contentmanagerin und Webkonzepterin für Aufttraggeber aus der Medien- und PR-Branche. Dabei lässt sie sich nicht einem bestimmten Genre, einem einzigen Fach, einer bestimmten Stilrichtung zuordnen. Katrin Schwahlen schreibt, Werbetexte, Pressemitteilungen und natürlich Journalistisches. Sie bloggt, ist im Kundenauftrag in sozialen Netzwerken unterwegs und denkt sich Kommunikationskonzepte aus. Im Sommer 2015 hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht: Rundum Tempelhof - Geschichten aus einem aufstrebenden Bezirk, der gerade aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Denn zwischen Platz der Luftbrücke und Mauerweg, zwischen Britzer Garten und Industrie gibt es viel zu entdecken. Katrin Schwahlen, die seit 25 Jahren mit ihrer Familie in Tempelhof lebt, spaziert mit dem Regierenden Bürgermeister durch seinen Kiez, schaut in der ufaFabrik hinter die Kulissen, hört in Lichtenrade außergewöhnliche Töne einer Rocksängerin, lernt von einem Prinzen in Mariendorf und lässt sich von einem angehenden Physiker in Marienfelde die Welt von oben erklären.

 Das Buch gibt es auch zu gewinnen!

Die Gewinnspielfrage: Welche Lichtenrader Berühmtheit starb am 12. Dezember 1918?

Alles Weitere: http://www.ag-bahnhofstrasse.de/weihnachtsaktion/weihnachtsaktion.html

In Kürze wird über den Adventskalender auch in der Lichtenrader Internetzeitung informiert!

 

Weihnachtsbasar der Grundschule im Taunusviertel

Am Samstag -28. November 2015- findet in der Grundschule im Taunusviertel der traditionelle Weihnachtsbasar statt.
Alle Schüler, Lehrer und Eltern haben etwas Weihnachtliches vorbereitet und wollen gemeinsam mit den Besuchern die Vorweihnachtszeit einläuten.

Die Schultüren sind von 15.00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Wiesbadener Straße 20 in 12309 Berlin-Lichtenrade geöffnet.
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage www.grundschule-im-taunusviertel.de

 

5.12.15: Auftaktveranstaltung Aktives Zentrum Lichtenrade ... Wie geht es 2016 weiter?

Einladung zur Auftaktveranstaltung am 05.12.2015 von 17:00 bis 21:00 Uhr in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums in der Rehagener Str. 35-37 in Lichtenrade.
Hier werden u.a. für das Jahr 2016 geplante Projekte und Möglichkeiten der Förderung und das Verfahren zur Wahl des Gebietsgremiums vorgestellt. Das Gebietsgremium soll die Umsetzung des Aktiven Zentrums begleiten und sich aus Vertreter_innen lokaler Initiativen und Bürger_innen und Interessierten aus dem Gebiet zusammensetzen. Interessierte Kandidat_innen können sich bewerben, indem sie einen Steckbrief ausfüllen, der u.a. am 5.12.15 ausliegen wird. Die Wahl findet am 28.01.2016 ebenfalls im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium statt – bitte merken Sie sich den Termin vor! Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Einladungskarte im Anhang.

Außerdem wird informiert, dass ab 2016 ein Gebietsfonds zur Verfügung steht, über den Projekte, die zur Steigerung der Attraktivität der Bahnhofstraße beitragen, teilfinanziert werden können.Weitere Informationen hierzu und zu weiteren aktuellen Themen werden nach und nach auf der neuen Internetseite www.az-lichtenrade.de eingestellt.


 

Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade

„Geometrische Impressionen“- Acryl auf Leinwand  -Gerhard Steinacher - Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade

 In der Zeit vom 20. Oktober bis 31. Dezember 2015 wird in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade, Edith-Stein-Bibliothek, Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstr. 6, 12307 Berlin die Ausstellung „Geometrische Impressionen“ – Acryl auf Leinwand von Gerhard Steinacher  gezeigt.

Kontakt: Stadtteilbibliothek Lichtenrade, Telefon: 90277-8286

 

1. Advent - 29.11.: In unmittelbarer Nähe vom Lichtenmarkt ... Der besondere Tipp!

 

18.12. Weihnachtskonzert mit dem Lichtenrader Gospelchor


Lichtenrader Gospelchor und mehr...!

 

20.11. und noch mehr: Jazz in Lichtenrade!

Die Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule und Jazz für Alle e.V. präsentieren:

Jazzveranstaltungen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade
(Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin / Eingang Barnetstr.)

Freitag, 20.11.2015, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

Dixie Brothers

präsentieren ihre neue CD „BERLIN!” zum 30-jährigen Bandjubiläum

„Das war in Schöneberg im Monat Mai“…, nein nicht ganz: Das war in Tiergarten im Monat Juli …

…des Jahres 2015 als die Dixie Brothers ihre mittlerweile 5. CD aufgenommen haben. Die Jubiläums-CD zum 30. Bandgeburtstag (tatsächlich spielen vier der sieben Musiker bereits seit drei Jahrzehnten zusammen) ist eine Liebeserklärung und Hommage der „Brüder“ an ihre Heimatstadt Berlin. Sie spannt den Bogen von den alten Berliner Liedern großer Komponisten wie Paul Lincke oder Walter Kollo über die Nachkriegsjahre mit Hildegard Knef-Songs oder Schlagern der 3 Travellers. Die Zeit der geteilten Stadt, die kaum besser vertont werden konnte als mit Udo Lindenbergs „Sonderzug nach Pankow“ und aktuelle Titel von Roger Cicero oder Peter Fox fehlen selbstverständlich auch nicht auf dieser musikalischen Berlin-Reise.

Und hier in Lichtenrade, wo vor über 30 Jahren alles begann, feiern die „Brüder“ ihren 30. Geburtstag mit allen Freunden, Fans, Familien und Gastmusikern, los geht´s am Freitag, den 20. November um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade (Lichtenrader Damm Ecke Barnetstr.).

Die Band

Mit dieser 5. CD und dem neuen Berlin-Programm zeigen die Dixie Brothers erneut, wie sie sich im Laufe der letzten drei Jahrzehnte musikalisch weiterentwickelt haben, ohne sich untreu zu werden. Swing und Dixie im modernen Stil prägen bis heute den ganz eigenen Sound der sieben „Brüder“, die Arrangements stammen für diese Produktion maßgeblich von unserem ehemaligen und aktuellen Posaunisten Hermann Anders und Ralf Zickerick. Wir wünschen viel Spaß mit den Berlin-Songs!

Die Besetzung

  • Patrick Braun (Klarinette, Tenorsaxophon)
  • Matthias Dannenberg (Klavier und Gesang)
  • Michael Gröner (Schlagzeug)
  • Markus Hirt (Bass)
  • Oliver Schulz (Trompete, Flügelhorn)
  • Christian Weymar (Gitarre)
  • Ralf Zickerick (Posaune, Arrangements)

Gemeinsam feiern wir mit den Dixie Brothers eine Session - Instrumente mitbringen und einsteigen !!!

Bitte weitersagen!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 weitere Termine

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 05.12.2015, 19:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

                        Jazzlounge

Just Friends

ab 21:00 Uhr Jam Session

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 18.12.2015, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

Lichtenrader Gospelchor

+

Touchdown… is coming to town

Swing mit Weihnachtlichem Touch!

 

5.12.15: Auftaktveranstaltung Aktives Zentrum Lichtenrade

Auf der Internetseite vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin wird zum Stadtteilzentrum Lichtenrade - Aktives Zentrum ein Termin angekündigt:

Am 5.12.2015 findet im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr eine Auftaktveranstaltung zum Aktiven Zentrum Lichtenrade statt. Bei der Veranstaltung, die eine Mischung aus Information und Unterhaltung ist, werden die Meilensteine und Schwerpunkte der künftigen Aktivitäten im Gebiet präsentiert.

Wie werden weiter informieren. Zur Zeit gibt es wegen der Wahl des Termins in Lichtenrader Initiativen durchaus auch kritische Stimmen.


Foto: BerLi-Press

 

28.11.: Adventskonzert vom Lichtenrader Chor

Adventskonzert

Samstag, 28. November 2015, 16:00 Uhr

Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Barnetstraße 11

12305 Berlin

 Lichtenrader Chor

Leitung: Andreas Harmjanz

Lieder zum Advent

...........................................

Chor der Johann-Georg-Elser-Schule

Berlin-Neukölln

Leitung: Bärbel Kraft

...........................................

Jan-Alexander Schulze

Klavier

Werke von Johann Pachelbel und Frédéric Chopin

...........................................

 Eintritt frei

 www. LichtenraderChor.de  Info@LichtenraderChor.de

Veranstalter: Lichtenrader Chor e.V.

Sie erreichen uns mit der BVG : Bus M76, X76, X83, 172, 743 /Lichtenrader Damm/ Barnetstr.

S-Bahn Station Schichauweg anschließend mit dem X83 Richtung Lichtenrade Nahariyastr

 

39. Lichtenrader Lichtermarkt

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg veranstaltet, mit Unterstützung der Berliner Sparkasse, am 29. November 2015, zum 1. Advent, den traditionellen Lichtenrader Lichtermarkt.

In der Zeit von 13 bis 19 Uhr werden dort wieder ca. 90 Stände von Vereinen und Organisationen ihr Angebot rund um den Dorfteich an der alten Dorfkirche in Lichtenrade präsentieren und die Besucher_innen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Lichtenrader Lichtermarkt

Sonntag, 29.11.2015, 13 – 19 Uhr

Alt-Lichtenrade - Dorfteich Lichtenrade

Viele gemeinnützige Organisationen werden sich, wie die Jahre zuvor, rund um den Teich herum platzieren und verschiedenste Bastel- und Handarbeiten, Keramik, Holzwaren, Imkererzeugnisse, Nostalgisches, kunstgewerbliche Arbeiten und Spielsachen zum Verkauf anbieten. Kulinarisch werden Köstlichkeiten wie Grillfleisch, Suppe und, was an kalten Tagen natürlich nicht fehlen darf, Glühwein und Kinderpunsch an den weihnachtlich geschmückten Ständen angeboten.

Der Lichtenrader Lichtermarkt ist nicht gewinnorientiert. Die Einnahmeüberschüsse werden sozialen Zwecken zugeführt.

 

Weihnachtsmarkt auch auf der Bahnhofstraße





Am 1. Advent (Sonntag) am 29.11.2015 wird auch wieder der traditionelle Lichtermarkt am Dorfteich Lilchtenrade stattfinden.

Für den 28.11. ist auch wieder der kleine Familien-Weihnachtstreff der Familie Kelb in der Lichtenrader Goethestraße angekündigt.

 

17.11. und noch mehr: Jazz in Lichtenrade!

Die Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule und Jazz für Alle e.V. präsentieren:

Jazzveranstaltungen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade
(Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin / Eingang Barnetstr.)

Samstag, 07.11.2015, 19:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Jazzlounge Lichtenrade

SODA

Soda machen spritzige und kurzweilige Musik zum Mitsummen und Spaß haben. Das Lied und seine Melodie stehen dabei im Vordergrund, wobei Platz für Improvisation und Abwechslung bleibt. Jazz-Standards und Bossa Nova wechseln sich ab mit Stücken aus den Zwanziger Jahren und Popmusik. Auch eigene Stücke werden gespielt.

SODA spielen seit 10 Jahren zusammen. In dieser Zeit wurden verschiedene Veranstaltungen bespielt, unter anderem Straßenfeste, im Dussmann-Kulturkaufhaus, in der Kulturfabrik Moabit, aber auch auf Hochzeiten und anderen Gelegenheiten.

Stefani Miseré - Gesang

Berthold Pesch - Akkordeon

Tobias Ossege - Kontrabaß

ab 21:00 Uhr Session, Instrumente mitbringen und mitspielen!!!

Bitte weitersagen...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 weitere Termine

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 20.11.2015, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei 

Dixie Brothers

Dixieland aus Lichtenrade - feiert 30 jähriges Bandjubiläum

Das Beste aus den 20er, 30er und 40er Jahren

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Samstag, 05.12.2015, 19:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Jazzlounge

Just Friends

ab 21:00 Uhr Jam Session

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 18.12.2015, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

Lichtenrader Gospelchor

+

Touchdown… is coming to town

Swing mit Weihnachtlichem Touch!

 

8.11. Orgelkonzert in Lichtenrade

                                                       Wir laden herzlich ein zu einem

                                                               Orgelkonzert

                                           am Sonntag, dem 8. November 2015 um 17 Uhr

                                                        in der Dorfkirche Lichtenrade

                                                    Alt-Lichtenrade 109, 12309 Berlin

                                                                 mit Werken von

                                           Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, 

                                                           und Johannes Brahms

                                                         Orgel: Andreas Harmjanz

                                                                    Eintritt frei

 

4.11.: Dresdner Bahn... es wird ernst!

 

8.11.: Stadtteilführung in Kooperation mit der VHS Tempelhof-Schöneberg

Direkt vor der Haustür - Stolpersteine in Lichtenrade

findet am So, 08.11.2015, 11:00 - 14:00 statt.

Treffpunkt für angemeldete Teilnehmende: S-Bhf. Lichtenrade (S2), direkt vorm Bahnhofseingang (Bahnhofstr.).

Achtung: vorherige Anmeldung bei der VHS notwendig ( https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=405948 ).

Im März 2007 wurden aufgrund des Engagements einer Lichtenrader Stolperstein-Initiative 33 Stolpersteine in Lichtenrade verlegt. An 13 Adressen kann mithilfe der Stolpersteine Lichtenraderinnen und Lichtenradern gedacht werden, die während des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden.

Der Anteil der Juden an der Bevölkerung Lichtenrades war gering. Dennoch waren die meisten Menschen, derer auf diese Art gedacht wird, Juden oder wurden durch die nationalsozialistischen Rassegesetze als Juden verfolgt. Da die Verlegeadressen der Stolpersteine im Ortsteil recht weit verteilt sind, wird auf dem ca. 2-stündigen Spaziergang nur eine Auswahl rund um die Bahnhofstraße besucht.

Der Kölner Bildhauer Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Bürgersteig verlegt. Hier 2007 in Lichtenrade bei der Verlegung der ersten Stolpersteine.

Fotos: Thomas Moser

 
Über mich
Hier werden aktuelle Tipps und Hinweise veröffentlicht. Bitte mailen an: postmaster@lichtenrade-berlin.de
Ich danke für Ihre Unterstützung.
Thomas Moser
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing