Ausfall der Sprechstunde/ eingeschränkte Erreichbarkeit des Jugendamtes

Aufgrund der Umzüge des Jugendamtes in die Dienstgebäude Haus der Gesundheit und Familie (Rathausstraße/Kaiserstraße), Strelitzstraße 15 sowie in das Rathaus Schöneberg, ist das Jugendamt vom 25. 1. bis 4.2.2016 nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. In diesem Zeitraum findet auch keine persönliche Sprechstunde für die betroffenen Bereiche statt.

Betroffen sind die Bereiche:

  • Familienservice (Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung, Elterngeld und Unterhaltsvorschuss)
  • Region Nord (Regionaler Sozialdienst und Wirtschaftliche Jugendhilfe der Bezirksregionen Schöneberg Nord, Süd und Friedenau)
  • Tagesbetreuung für Kinder
  • Hilfen für Familien (Fachsteuerung, Eingliederungshilfe nach SGB XII und Jugendhilfe im Strafverfahren)
  • Jugend- und Familienförderung
  • Jugendamtsleitung

Es wird um Verständnis gebeten.

 

Die Stadtbücherei Lichtenrade und Marienfelde im Februar 2016

„Wir lesen vor!“ - für Kinder ab 4 Jahren - eine Leseaktion der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

am Mittwoch, dem 03.02., 10.02., 17.2. und dem 24.2.2016 sowie
am Freitag, dem 12.02., 19.02., und dem 26.02.2016
von 16-17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade „Edith-Stein-Bibliothek“
Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstr. 6, 12307 Berlin, Tel.: 90277-8286
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-19 Uhr

Am Donnerstag, dem 04.02., dem 11.02., dem 18.02. und dem 25.2.2016
von 16.00-17.00 Uhr in der Stadtteilbibliothek Marienfelde
Marienfelder Allee 107/109 ,12277 Berlin, Tel. 90277-4144
Öffnungszeiten: Mo+Fr 11-17 Uhr, Di+Do 13-19 Uhr, Mi geschlossen

Der Eintritt ist frei.


„Fit für die Straße“

Unter dem Thema „Fit für die Straße“ informiert und berät der Verkehrsicherheitsberatungsdienst der Polizei:

Am Donnerstag, dem 04.02.2016 von 12-15 Uhr in der
Stadtteilbibliothek Lichtenrade „Edith-Stein-Bibliothek“
Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstr. 6, 12307 Berlin
Tel.: 90277-8286
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-19 Uhr
Mo-Fr 11-19 Uhr

 

24.1.: Märchen und Stockbrot am Lagerfeuer im LortzingClub

Lortzingclub, Lichtenrade,Lortzingstr.16, Bus 175

Sonntag, 24. Januar, 17 Uhr 

Märchen und Stockbrot am Lagerfeuer

mit dem Geschichtenerzähler Gerhard Moses Heß:

    Rotkehlchens Schuh

    Ein Märchen von Elisabeth Shaw

    Kostenbeitrag 5 €, mit Berlinpass 3 €,

   inklusive Kakao + Saft + Tee + Würstchen + Grillkäse + Gemüse + Stockbrot

 Frühzeitige Vorbestellung empfohlen:

Tel. 0163 / 34 17 053


Jeden Monat im Lortzingclub:

Sonntags 17 Uhr: Märchen am Feuer

Ein schöner Ausklang des Wochenendes für die ganze Familie:

Der Geschichtenerzähler Gerhard Moses Heß erzählt und spielt Märchen am Feuer.

Jeweils eine gute halbe Stunde lang gibt’s Geschichten, bei denen Spannung und Spaß zu ihrem Recht kommen, die aber auch Sprachentwicklung, Auffassungsgabe, Empathie und Kooperation der Kinder fördern.

Wenn die Geschichten dann erzählt sind, treten die Kinder selbst in Aktion: Es wird gekokelt und gegrillt und Stockbrot gebacken!

Dazu gibt’s heißen Kakao und Tee aus dem Samowar.

Und zum Abschluss: ein Abendlied.

Kostenbeitrag 5 € pro Kopf, mit Berlinpass 3 €

Frühzeitige Vorbestellung wird empfohlen: Tel 0163 / 34 17 053.

Bei schlechtem Wetter wird auf der Terrasse und im Saal erzählt.

 

 

Schließung aller Berliner Bürgerämter

Die Berliner Bürgerämter bleiben am 22. und 25. Januar 2016 geschlossen
Öffnungszeit am 21. Januar 2016 nur von 8 Uhr bis 15 Uhr
Das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten erneuert in der Zeit von Donnerstag, dem 21.01.2016, von 16 Uhr bis zum Dienstag, dem 26.01.2016, um 6 Uhr berlinweit das IT-Fachverfahren (Software) im Einwohnerwesen.
Bitte beachten Sie die sich daraus ergebenen veränderten Öffnungszeiten der Bürgerämter an den Standorten:
Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin
Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin
Bürgerzentrum Lichtenrade, Briesingstr. 6, 12307 Berlin

Donnerstag, den 21.01.2016
geöffnet von 8 Uhr bis 15 Uhr

Freitag, den 22.01.2016
ganztägig geschlossen

Montag, den 25.01.2016
ganztägig geschlossen

 

17.1.: Kindertheater Tutmirgut im LortzingClub

Lortzingclub, Lichtenrade,Lortzingstr.16, Bus 175

Kindertheater Tutmirgut

Berlins mobiles Ein-Mann-Theater

Sonntag, 17.Januar, 16 Uhr

Der Großvater und das Schaf

Ein winterliches Mitspieltheater über Egoismus und Tierliebe und den Mut, gegen Unrecht einzugreifen

Die Großeltern haben ein braves Schaf. Es erspart den Rasenmäher und gibt gesunde Milch.

Doch als in einem langen harten Winter die Kälte nicht enden will, da kriegt der Großvater Husten und wünscht sich warme Socken. Plötzlich hat er eine dumme Idee...

Erst mit Hilfe der Großmutter und der Kinder kommt schließlich alles zu einem guten  Ende.

Schäfchen, sei nicht traurig,

kriegst aus weißer Wolle

einen dicken Mantel an,

dass Du nicht mehr frieren musst!

Nach dem Stück kann jedes Kind ein selbst gebasteltes Wollschäfchen mit nach Hause nehmen.

       Kostenbeitrag 5 €, mit Berlinpass 3 €,

   inklusive Kakao + Saft + Tee + Kekse

Frühzeitige Vorbestellung empfohlen:

Tel. 0163 / 34 17 053

 Jeden Monat im Lortzingclub:

Sonntags 17 Uhr: Märchen am Feuer

Ein schöner Ausklang des Wochenendes für die ganze Familie:

Der Geschichtenerzähler Gerhard Moses Heß erzählt und spielt Märchen am Feuer.

Jeweils eine gute halbe Stunde lang gibt’s Geschichten, bei denen Spannung und Spaß zu ihrem Recht kommen, die aber auch Sprachentwicklung, Auffassungsgabe, Empathie und Kooperation der Kinder fördern.

Wenn die Geschichten dann erzählt sind, treten die Kinder selbst in Aktion: Es wird gekokelt und gegrillt und Stockbrot gebacken!

Dazu gibt’s heißen Kakao und Tee aus dem Samowar.

Und zum Abschluss: ein Abendlied.

Kostenbeitrag 5 € pro Kopf, mit Berlinpass 3 €

Frühzeitige Vorbestellung wird empfohlen: Tel 0163 / 34 17 053.

Bei schlechtem Wetter wird auf der Terrasse und im Saal erzählt.

 

Januar: Jazz für Alle in Lichtenrade

die Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule und Jazz für Alle e.V. präsentieren:

Jazzveranstaltungen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade

(Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin / Eingang Barnetstr.)

Doppelveranstaltung

Samstag, 09.01.2016, 19:00 Uhr, Jazzlounge Lichtenrade,  kleiner Saal, Eintritt frei

Trio Anders / Bartel / Düwelt - Jazzlounge

Posaune Bass Gitarre/Gesang

Dieses Trio ist eine Erweiterung des vor ca. 30 Jahren gegründeten Duos Anders/Bartel um den Sänger, Gitarristen und Perkussionisten Werner Düwelt.

Die musikalischen Visitenkarten der einzelnen Bandmitglieder sprechen für sich: 

Der Posaunist Hermann Anders war Mitglied verschiedenster Klaus Lenz Gruppen, der Uschi Brüning Band, der SOK-Band und hat sich ebenfalls einen Namen als Komponist und Arrangeur gemacht z.B. („Polizeiruf 110“).

Den Bassist Günter Bartel kennen wir u. a. von der Günter Fischer Band sowie dem Uwe Kropinski Quartett. 

Werner Düwelt war u.a. Mitglied des Klaus-Lenz-Septetts, des Gerd Michaelis Chores, der Begleitband von Frank Schöbel (etc.) und als Back-Up Sänger von Jill Morris dabei, als diese, 1996 als erste Nichtamerikanerin , in der legendären Grand Ole Opry in Nashville/Tennessee auftrat.

ab 21:00 Uhr Jam Session

Neu - Neu - Neu - Neu - Neu - Neu - Neu im Programm

Sonntag, 10.01.2016, 11:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

trad. Jazz Frühschoppen - mit trad. Jazz Jam Session

Swinghouse Jazzband Berlin

Die Swinghouse Jazz Band aus Berlin spielt in einer stilistischen Vielfalt vom Dixieland dem Oldtimejazz bis zum modern Swing. Jeder Musiker blickt auf eine lange Erfahrung auf dem Gebiet des Jazz zurück.

Wolfgang Riemer - Tenorsax, Klarinette, Leader / Julian Gretschel - Posaune

Heiko Kulenkampff - Piano / Bernd Kuchenbecker - Kontrabass

Sherry Bertram - Schlagzeug

----------------------------------------------------------------

 weitere Termine

-----------------------------------------------------------------

Freitag, 29.01.2016, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

Nina & Her Gentlemen - vocal Jazz

The Toughest Tenors

BeBop, Swing und Blues aus Berlin

 
Über mich
Hier werden aktuelle Tipps und Hinweise veröffentlicht. Bitte mailen an: postmaster@lichtenrade-berlin.de
Ich danke für Ihre Unterstützung.
Thomas Moser
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing