Aktuelle Tipps künftig auf Lichtenrade-Website!

Neue Internetzeitung und neue "Aktuelle Tipps"! Dieser Blog endet hiermit!

März 2017

ACHTUNG... unbedingt beachten!

Dieser Weblog wird jetzt aus technischen Gründen nicht mehr gepflegt!

Bitte künftig folgenden Link nutzen: http://www.lichtenrade-berlin.de/news/tipps-und-termine

Zu den Gründen und wie es jetzt genau weitergeht...

 
  • »Permalink
  • Eintrag versenden
  • in:Meine Einträge

Hausfest am 7. April: Familienzentrum Lichtenrade jetzt im Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Das Familienzentrum Lichtblick ist im Dezember 2016 in neue Räumlichkeiten im 1. OG des Gemeinschaftshauses Lichtenrade umgezogen und heißt seitdem „Familienzentrum Lichtenrade“. Am 7. April eröffnet nun das Familienzentrum Lichtenrade im Gemeinschaftshaus offiziell im Rahmen eines Hausfestes von 13 18 Uhr. Momentan finden hier sowohl PEKiP-Kurse, die anderen bisherigen Angebote wie das Baby-Café, Hausaufgabenhilfe, der Sprachtreff für Erwachsene, diverse Beratungsangebote sowie Elterncafé für Eltern von Kindern im Kitaalter statt. Langfristig soll das Angebot um Rückbildungsgymnastik, einen Sing- und Spielkreis und weitere
offene Gruppen erweitert werden. Das Hausfest geht von 13 bis 18 Uhr. Um 13.30 Uhr soll das Familienzentrum Lichtenrade offiziell durch Stadtrat Oliver Schworck und geschäftsführerin Renate Wilkening eröffnet werden. Danach sind alle Lichtenrader und ihre Kinder dazu eingeladen, das Haus durch Mitmach- und Schnupperangebote kennenzulernen. Es gibt unter anderem Spiele, Sport, Töpfern, Tanzen und Tischtennis. Für Essen und Cocktails ist gesorgt.
Hausfest des Familienzentrums Freitag, 7. April, 13-18 Uhr Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin (030) 701 764 13

 
  • »Permalink
  • Eintrag versenden
  • in:Meine Einträge

Ab 24. März: Bläserklassen der Gustav-Heinmann-Oberschule in Lichtenrade

Musikalisches Frühlingsfeuerwerk

Das Bläserklassen-Festival der Gustav-Heinemann-Oberschule umfasst dieses Jahr vier Konzerte im Gemeinschaftshaus Lichtenrade.

Bläserklasse ist ein Unterrichtsmodell mit einer Methode, die die ganze Klasse mit einbezieht. Musizieren steigert die Konzentrationsfähigkeit und Spielen in der Gemeinschaft fördert den Teamgeist, die Toleranz und die Kreativität.

Das Besondere am Bläserklassenprojekt ist der Kreislauf der Motivation:

lernen – üben – proben und mit gemeinsamen Auftritten Erfolg haben.

Die Bläserklassen der 7. bis 10. Jahrgänge präsentieren bekannte und neue Melodien am

Freitag, dem 24. März 2017 und Samstag, dem 25. März 2017, jeweils um 19.00 Uhr.

Hier präsentierten sich Bläser der Schule beim TSV Marienfelde

Das dritte und vierte Konzert wird jahrgangsübergreifend von der Maryfield Concert Band und der Big Soul Band am Sonntag, dem 26. März, um 15.00 Uhr und den Bläserklassen der Erwachsenen um 19.00 Uhr gestaltet. Hier dürfen Sie erneut mit musikalischen Überraschungen rechnen.

Eintritt: 2,00 Euro im Vorverkauf über das Sekretariat der Gustav-Heinemann-Oberschule oder an der Abendkasse

 
  • »Permalink
  • Eintrag versenden
  • in:Meine Einträge

17. März: Jazz in Lichtenrade

Die Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule und Jazz für Alle e.V. präsentieren:

Jazzveranstaltungen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Barnetstr. 11, 12305 Berlin

S-Schichauweg / Bus: M76, X76, X83, 172 Station: Lichtenrader Damm/Barnetstr. 

Freitag, 17.3.201719:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

The Groove Yard Bandits

Boogie Woogie mit jeder Menge Dampf

Ein Gipfeltreffen der Blues- und Boogieszene: Bassist Bernd Kuchenbecker ruft und es kommt die Elite des erdigen, unverfälschten Boogies. Mit KC Miller ist einer der flinksten Pianisten und ausdrucksstärksten Sänger an Bord. Ebenso an Deck: Frank Lüdecke - dem Blues so verpflichtet wie dem Bebop und dem Pop. Schließlich hat er schon mit Udo Jürgens und Robbie Williams gespielt. Kay Lübke verbindet moderne Schlagzeugtechnik mit authentischem Swing. Diese neu gegründete Band präsentiert traditionelle Musik auf dem technischen Stand von heute. 

KC Miller (p, voc), Bernd Kuchenbecker (b, voc), Frank Lüdeke (sax), Kay Lübke (dr) 

im Vorprogramm:

Long Distance Jazz Band, Teilnehmer Kids Jazz Leipzig 2017

Leitung: Lutz Fußangel, LKMS

Die Long Distance Jazz Band ist ein Ensemble der Leo Festenberg Musikschule, Tempelhof-Schöneberg.

Unter der Leitung von Lutz Fußangel werden die Stilistiken der Stücke zusammen erarbeitet, arrangiert und mit Improvisationen geschmückt. Die Mitglieder bringen ihre Ideen mit ein und sollen zum eigenständigen Arbeiten gebracht werden. Die Arbeit der Band wird durch die Deutsche Jazz Föderation unterstützt.

Jaslo Ziska, Alt-Sax

Paul Hilgenfeld, Schlagzeug

Nick Mathes Tappe, Kontrabass

Jarred Achepong, Posaune

Reese Christ, Alt-Sax

 
  • »Permalink
  • Eintrag versenden
  • in:Meine Einträge

Jazz in Lichtenrade: Doppelkonzert Samstag 04.03.2017 + Sonntag 05.03.2017

Die Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule und Jazz für Alle e.V. präsentieren:

Jazzveranstaltungen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Barnetstr. 11, 12305 Berlin

S-Schichauweg / Bus: M76, X76, X83, 172 Station: Lichtenrader Damm/Barnetstr. 

Doppelkonzert Samstag 04.03.2017 + Sonntag 05.03.2017 

Samstag, 04.03.201719:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Trio Anders / Bartel / Düwelt

Jazz Standards und Evergreens

ab 21:00 Uhr Jam Session mit "Yes in Tied", LKMS Leitung Jürgen Düsterhues

Hermann Anders (tb), Günter Bartel (b), Werner Düwelt (voc,perc.)

Dieses Trio ist eine Erweiterung des vor ca. 30 Jahren gegründeten Duos Anders/Bartel um den Sänger und Percussionisten Werner Düwelt. Vorher ein reines Jazz-Trio, konnte die Gruppe durch die Mitwirkung des Sängers ihr Repertoire in die verschiedensten Stilrichtungen erweitern. Zu hören sind Stücke wie SUMMERTIME, MÄCKIE MESSER, WHAT A WONDERFUL WORLD, BLUE MONK, COME RAIN OR COME SHINE usw.

Aber auch Songs von den Beatles, Paul Simon oder Cat Stevens werden in eigener Bearbeitung dargeboten und als kleines Extra gibt es einige Stücke des englischen Lautenspielers der Renaissance-Epoche John Dowland.

Die musikalischen Visitenkarten der einzelnen Bandmitglieder sprechen für sich:

Hermann Anders war Mitglied verschiedenster Klaus Lenz Gruppen, der Uschi Brüning Band, der SOK-Band und hat sich auch als Komponist und Arrangeur einen Namen gemacht (z.B. „Polizeiruf 110“).

Den Bassist Günter Bartel kennen wir u.a. von der Günter Fischer Band, sowie dem Uwe Kropinski Quartett.

Werner Düwelt war u.a. Mitglied des Klaus Lenz Septetts, des Gerd Michaelis Chores, und als Back-Up Sänger von Jill Morris dabei, als diese, als erste Nichtamerikanerin in der legendären Grand Ole Opry in Nashville/Tennessee auftrat.

und... 

Sonntag, 05.03.2017, 11:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Just Friends 

Frühschoppen - Mit trad. Jazz Jam Session

...ist als eine neue Combo entstanden, die sich stilistisch in der Zeit der
ausgehenden 40er, beginnenden 50er bewegt. 

Michael Schröter (Posaune)

Bernd Kuchenbecker (Bass)

Helmut Dinyer(Gitarre)

Sherry Bertram (Drums)

http://www.jazzformation-just-friends.de/index.html

Bitte weitersagen...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

weitere Termine

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 17.03.2017, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

The Groove Yard Bandits

Boogie Woogie mit jeder Menge Dampf

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 08.04.2017, 19:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Jazz für Alle Allstars - Jazzlounge Lichtenrade

Finest Oldtime Jazz - Jam Session

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 09.04.2017, 11:00 Uhr, kleiner Saal, Eintritt frei

Panik Stompers

Frühschoppen - Mit trad. Jazz Jam Session

Dixieland aus Lichtenrade

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 21.04.2017, 19:00 Uhr, großer Saal, Eintritt frei

HENNING MUNK & PLUMPERNE

Jazzstandards und Evergreens, der Dänische Sidney Bechet

 
  • »Permalink
  • Eintrag versenden
  • in:Meine Einträge
Über mich
Hier werden aktuelle Tipps und Hinweise veröffentlicht. Bitte mailen an: postmaster@lichtenrade-berlin.de
Ich danke für Ihre Unterstützung.
Thomas Moser
Mehr über mich
21Publish - Cooperative Publishing